top

 
Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Harnoncourt Vorwort
Vorstand des Instituts für Vorsorgemedizin Joanneum Weiter


Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Harnoncourt Ein ausgeglichenes, gesundes Leben ist die Grundlage für den persönlichen Erfolg jedes einzelnen. Gesunde Menschen sind die Basis für eine zukunftsorientierte Gesellschaft. Gesundheit kann nicht verordnet oder durch Ärzte und Versicherungen garantiert werden. Gesundheit muß von jedem einzelnen in seinem Leben verwirklicht werden. Es ist meine feste Überzeugung, daß es eine öffentliche Aufgabe ist, allen unseren Bürgern von Kindheit an das Rüstzeug in die Hand zu geben, welches sie für die Gestaltung ihres gesunden Lebens brauchen. Das Rüstzeug für ein erfolgreiches Leben wird mit der Schulbildung vermittelt. Schule und Medizin, Medizin und Schule müssen in diesem Sinne zusammenwirken, um den jungen Menschen, für deren Lebensgestaltung wir gemeinsam Verantwortung tragen, die richtigen Informationen, aber auch die Motivation zu vermitteln, welche es ihnen ermöglichen, durch ihr eigenes gesundes Leben an unserer zukunftsorientierten, gesunden Gesellschaft mitzuwirken. Die vorliegende Broschüre stellt einen ersten Schritt zur Einführung einer gezielten obligatorischen Gesundheitsbildung in unseren Schulen dar. Sie ist durch das Engagement des Präsidenten des Landesschulrates und die Förderung durch den Landesrat für Gesundheitswesen ermöglicht worden. Vor allem aber durch den Einsatz der Pädagogen und Fachärzte, die sich uneigennützig in den Dienst dieser Aufgabe gestellt haben. Sie haben Ideen und Impulse eingebracht, die weit über das hinausgehen, was üblicherweise von Lehrbehelfen erwartet wird. Ihnen allen sei hier ein herzlicher Dank ausgesprochen. Die medizinische Ausgangsbasis ist damit gegeben. Es ist nun Aufgabe der Gesundheits- und Schulpolitik, dieses neue Element in unserem steirischen und darüber hinaus österreichischen Bildungswesen fest zu verankern.
 

nach oben